Previous Page  3 / 48 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 3 / 48 Next Page
Page Background

3

Grußwort des Bürgermeisters

Impressum

Euskirchener Karnevalsmagazin

Offizielles Organ

des Festausschußes

Euskirchener Karneval e.V. Jahres-

zeitschrift für heimisches Brauchtum

Anzeigen/Werbung

Paulo Pinto

gepr. Betriebswirt

Redaktion

Geschäftsführendes Präsidium

des Festausschußes Euskirchener

Karneval e.V.

Verantwortlicher Herausgeber

Festausschuß Euskirchener Karneval e.V.

Postfach 120146

53874 Euskirchen

V.i.S.d.P.

Bernd Kolvenbach

Fotografen

Nina Ernst

Jochen Thelen

Privat

Layout & Produktion

Lemm Werbeagentur GmbH

Eifelring 45-49

53879 Euskirchen

Danke!

Unser Dank gilt allen

Firmen für ihre

fördernden Insertionen.

Damit haben Sie uns bei

der Herstellung

der diesjährigen

Rosenmontagszeitung

wesentlich unterstützt.

ORB ǀ

Grußwort

Nach vier Jahren gibt es in der Session

2016/2017 in Euskirchen wieder ein

Dreigestirn. Prinz Walter I. (Geusen),

Bauer Ralf (Olef) und Jungfrau Car-

lotta (Carlo Wisskirchen) entstammen

der Euskirchener Prinzengarde.

Prinz Walter I. ist fest im Euskirchener

Karneval verankert, auch wenn er in

Aachen geboren und in Oberhausen

aufgewachsen ist. Seit 2001 aber lebt

er in unserer schönen Kreisstadt und

ist seit 2002 im rheinischen Karneval

aktiv. Im Musikzug der Euskirchener

Prinzengarde spielt er mit großer Be-

geisterung seit drei Jahren die Wirbel-

trommel. Seine berufliche Laufbahn

bei der Bundeswehr wird ihm mit

Sicherheit die nötigen Führungsqua-

litäten verliehen haben, um in der

kommenden Session die zahlreichen

Euskirchener Narren anzuführen.

Unterstützt wird er von Bauer Ralf,

der imAlter von vier Jahren nach Eus-

kirchen gezogen ist. Er ist ein treuer

Zeitgenosse, denn seit vielen Jahren

bleibt er nicht nur seinem Wohnort

treu, sondern auch seinem Arbeitge-

ber. Das wird auch bei der Euskirche-

ner Prinzengarde nicht anders sein,

die neben Reisen, Radfahren, Lesen

und dem Modellbau zu seinen liebs-

ten Freizeitbeschäftigungen zählt.

Mit dabei ist auch Jungfrau Carlotta,

die seit frühester Kindheit Erfahrung

mit Vereinsmitgliedschaften hat und

zu den „alten Hasen“ gehört. Carlotta

hat außerdem schon viel von der Welt

gesehen: Toulouse, San Diego und

Frankfurt zählten zu ihren Wohnor-

ten. Doch die Bindung zu Euskirchen

und dem rheinischen Karneval ging

nie verloren, sodass selbst während

ihrer Auslandsaufenthalte ein Teil des

Urlaubs nur für die fünfte Jahreszeit

genutzt wurde, um mit Freunden Kar-

neval zu feiern.

Ein Küfer darf natürlich auch nicht

fehlen, und so freut sich Jascha I. be-

sonders über seine Rolle in der kom-

menden Session. Seit seiner Geburt

im Jahr 2005 ist er mit dem Euskir-

chener Karneval verbunden und seit

2015 im Kindertanzcorps als Kom-

mandant tätig. Abenteuergeschichten

zu lesen gehört ebenfalls zu seinen

Hobbies, doch die Session 2016/2017

wird wahrscheinlich sein eigenes gro-

ßes Abenteuer, für das ich ihm viel

Spaß und eine schöne Zeit wünsche.

Dem Dreigestirn wünsche ich eben-

falls eine unvergessliche Zeit, schöne

Stunden und viel Sonnenschein beim

Rosenmontagszug.

Oeskerche Alaaf!

Dr. Uwe Friedl

Bürgermeister

Wat emm och öss – bliev wie du böss!