Previous Page  4 / 48 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 4 / 48 Next Page
Page Background

4

Grußwort des Landrats

„Wat emmer och öss - bliev wie du

böss!“ – dieses aktuelle Sessionsmot-

to erinnert einen natürlich sofort auch

an et Rheinisch Jrundjesetz. Der be-

kannte Kabarettist Konrad Beikircher

hat diese kölschen Redensarten erst-

mals in einem Buch zusammengefügt.

Auch wir in der Eifel halten uns gerne

an dieses Grundgesetz.

Das diesjährige Dreigestirn in Eus-

kirchen wird von Prinz Walter I.

(Walter Geusen) angeführt. Als Vater

von zwei Kindern mit vier Enkelkin-

dern behält er auch im größten Tru-

bel den Überblick. Diese Eigenschaft

wird ihn sicher durch die anstehende

Session führen.

Bauer Ralf Olef ist zwar weit gereist,

aber ein echter Kreisjung. Sein Hobby

„Prinzengarde“ darf er in diesem Jahr

voll ausleben. Für den Modellbau, ein

weiteres Hobby, braucht er stets eine

ruhige Hand. Eben diese wird er auch

in dieser Session benötigen.

Komplettiert wird das Dreigestirn

von Jungfrau Carlotta (Carlo Wiss-

kirchen). Der begeisterte Tennis- und

Fußballspieler ist in Mechernich ge-

boren. Der kurze Ausflug nach Hessen

und ins Ausland wurde ihm verziehen,

und er feiert heutzutage das Brauch-

tum wieder in unserem schönen Kreis.

Der Weg von Küfer Jascha I. (Steffen)

war schon früh vorgezeichnet. Sein

Opa hat auf einem früheren Conci-

lium dem Küfervater schon erklärt,

dass sein Enkel einmal Küfer werden

wird. Über die Kindertanzgarde im

Tanzkorps führte der Weg von Jascha

I. in die Prinzengarde. Seit November

2015 ist er nun zudem Kommandant

in seinem Kindertanzkorps.

Dem Euskirchener Dreigestirn und

dem Euskirchener Küfer wünsche ich

eine erfolgreiche Session mit buntem

karnevalistischem Treiben sowie ein

dreifach donnerndes OeskercheAlaaf!

Und denken Sie immer daran: Et es

wie et es und Et kütt wie et kütt - da-

her halten wir uns an das Sessions-

motto „Wat emmer och öss - bliev wie

du böss!“.

Ihr

Sehr geehrte Damen und H ren, leev Fastelovensjecke,

ORB ǀ

Grußwort

Günter Rosenke

Landrat des Kreises Euskirchen