Erinnerungen zum Anfassen Archivar Ulrich Stolz hütet die Schätze

Eine Vielfalt an Exponaten wie historische Ornate, Bilder, Dokumente werden von Archivar Ulrich Stolz sorgsam gehütet.
Im Jahr 2011 fand sogar ein Team des Westdeutschen Rundfunks (WDR) den Weg nach Euskirchen, da im Oktober die Prinzenfrage noch nicht geklärt war. Das WDR3-Team besuchte dabei unter anderem das Feuka-Archiv. Nach einigen begrüßenden Worten durch den Ulrich Stolz, wurden Präsident Helmut Marian und Vizepräsident Bernd Kolvenbach interviewt sowie einige Filmaufnahmen gedreht. So kam es, dass Euskirchen und das Feuka-Archiv am 21. Oktober 2011 in der „Lokalzeit aus Bonn“ zu sehen war.
Interessenten können gerne einen Besuchstermin mit Ulrich Stolz vereinbaren.