Tradition, die verbindet Am 16. Januar 1957 gegründet

Die Tradition des Euskirchener Karnevals zu wahren, die Interessen aller vaterstädtischen Karnevalsgesellschaften auf dieses Ziel auszurichten und die alljährliche Durchführung des Rosenmontagszuges zu gewährleiten – mit diesen Zielen wurde am 16. Januar 1957 der Festausschuss Euskirchener Karneval e.V. gegründet.

Im engen Einvernehmen mit Stadtrat und Stadtverwaltungen vertritt er seither die Interessen des Euskirchener Volksfestes und die Belange des Karnevals. Er wählt jedes Jahr den Prinzen Karneval und trägt die Verantwortung für die Durchführung der Vorstellung der Tollität vor dem Rat der Verwaltung der Stadt, der Proklamation und der Schlüsselübergabe. Der Festausschuß ist bestrebt, alle einheimischen Karnevalsgesellschaften zu koordinieren. Er ist für das jährliche Erscheinen der Rosenmontagszeitung zuständig und unterhält ein bemerkenswertes Archiv. Auch die Herstellung eines jährlichen Karnevalfilmes hat er zu besorgen. Prinzenbegleitung, alljährliches Pflanzen eines Prinzenbaumes, Teilnahme an den zahlreichen Veranstaltungen und Versammlungen, Durchführung der ‚Audienz am Hofe Sr. Tollität‘ für ältere und alleinstehende Bürger(innen) unserer Stadt. Dies sind nur einige Beispiele aus der langen Kette sonstiger Aufgaben, die in selbstverständlicher Manier zu bewältigen sind und für die einige wenige Idealisten das ganze Jahr hindurch – von der Öffentlichkeit unbemerkt – sich betätigen.

Was zunächst zaghaft begann, hat sich in einem fast halben Jahrhundert zum Wohle des Karnevals weiter entwickelt und zum Vorteil vaterstädtischer Brauchtumspflege gefestigt.

Der Festausschuss Euskirchener Karneval e.V. konnte diese Entwicklung nur dank der Unterstützung und des verständnisvollen Miteinanders aller den Euskirchener Karneval tragenden Kräfte nehmen. Der Dank des Festausschusses gilt zunächst den Gründern für ihre Aufbauarbeit, dem Euskirchener Karnevalsvereinen für ihre stete Mitarbeit und ihre Bereitschaft, Einzelinteressen dem gemeinschaftlichen Anliegen zum Vorteil des Volksfestes Karneval unterzuordnen.

Dieser Dank gilt auch in gleichem Maße dem Rat und der Verwaltung der Stadt Euskirchen, die den Interessen der Karnevalisten stets aufgeschlossen gegenüber stand. Dank haben wir uns allen verbundenen Vereinen, der Euskirchener Geschäftswelt, den Sponsoren und nicht zuletzt der Bevölkerung unserer Heimatstadt, für ihre Unterstützung und ihr stetes Mittun abzustatten. In diesen Dank eingeschlossen sind alle Amtsträger der Vergangenheit und der Gegenwart, die selbstlos und in steter Einsatzbereitschaft die Arbeit des Festausschusses gewährleistet haben.

Des Festausschuss Euskirchener Karneval e.V. ist zuversichtlich, dass seine Arbeit im Sinne seiner Gründer, zur Freude der Begeisterungsfähigen, zur Förderung des Heimatbewusstseins und des Bürgersinnes und damit vor allem zum Wohle unserer Vaterstadt und unserer Jugend fortgesetzt wird.  Denn die in seiner Satzung festgelegten Ziele müssen auch in Zukunft unverändert bleiben, damit die Bürger(innen) unserer Stadt weiterhin so fröhlich wie heute auf unser Heimatstädtchen ausrufen können:

3 x Oeskerche Allaaf!